natur
Beobachten

was uns bewegt

Eine Umsetzung lange gehegter Ideen
Bei naturbegleiter.at dreht sich alles um das spannende Thema jährlich zwar zeitlich variierender aber auf jeden Fall fix wiederkehrender Naturerscheinungen. In der Fachsprache nennt man dies auch "Phänologie". Damit meint man die Beobachtung, Aufzeichnung und Erforschung saisonal wiederkehrender Ereignisse wie die Blüte des Schneeglöckchens, die Apfelblüte, die Rückkehr der Zugvögel oder die Erntezeitpunkte ausgewählter Kulturpflanzen. Ehemals gab es eine große Tradition im Beobachten und Aufzeichnen von Naturphänomenen, die wir wieder beleben und um neue Aspekte bereichern möchten.

Hier ist man nie allein
Haben Sie sich auch schon oft gewünscht, mehr über eine Ihrer jüngsten kleinen Naturentdeckungen zu erfahren? Oder zu wissen, wo man ein tagesaktuelles Naturphänomen beobachten kann? Vielleicht haben Sie manchmal sogar den Wunsch zu wissen, wo heuer die Weinhähnchen bleiben, oder Sie wissen es und wollen es der "Welt" sagen? Der naturbegleiter-crew geht es jedenfalls so. Diese Internet-Plattform erfüllt uns einige dieser Anliegen.

Wissen ist teilbar
Uns fasziniert immer wieder, wieviel Detailwissen, genaue Beobachtung und Naturerfahrung in "ganz normalen" Menschen steckt. Fast schade, das solch reiches Wissen so oft im Privaten bleibt. Wir sind aber fest davon überzeugt, dass Wissen teilbar ist, vor allem: mit-teilbar. Das Informationsparadoxon, dass bei immer schnellerer und leistungsfähigerer Informationstechnologie immer weniger Erfahrungswissen kommuniziert wird, wollen wir so nicht hinnehmen. Unser kleines, aber sehr engagiertes Gegenkonzept im Naturbereich ist naturbegleiter.at

Eine offene Wissenssammlung
Die Idee, dass in jedem von uns ein kleinerer oder größerer Spezialist steckt, mag theoretisch nicht halten. Praktisch ist es aber so! Bleibt eigentlich nur noch das Problem zu lösen, wie man dieses Spezialistentum zusammenträgt. Da hat uns das Konzept der "freien" Enzyklopedien - allen voran wikipedia.org - begeistert. Dort trägt jeder, der will und kann, einen Beitrag zu einer ständig wachsenden Wissensammlung bei. Vom Grundsatzbeitrag bis zur Korrektur eines Rechtschreibfehlers ist alles willkommen. So wollen wir es auch halten: im naturbegleiter-forum, im naturbegleiter-meldebereich und in den vielen noch sehr embryonalen Zukunftsprojekten.

Wer dahinter steht
naturbegleiter.at ist ein Ergebnis der Ideen einer Gruppe von Naturenthusiasten mit einem Naturschutzzugang, der auf Freude und Engagement an der landschaftlich-ökologischen Eigenart unseres Landes aufbaut. Im Rahmen einer legendären Exkursion im Oktober 2004 wurde die Gründung des Vereines "naturbegleiter" beschlossen, der mit Mitte April 2005 seine Tätigkeit aufgenommen hat.